1613/12: Erfahrungshorizonte: Woody Allen, Versicherungsvertreter, ERGO, Jamaika und „Fairsicherung“ als Geschäftsmodell

Erotik-Shop Wismar (© Ronny Kraak, Kraftfuttermischwerk, 2012)

Erotik-Shop Wismar (© Ronny Kraak, Kraftfuttermischwerk, 2012)

Das neue Leistungsschutzrecht wird heiß diskutiert. Aus Gründen der Rechtsnovelle weist diese Website darauf hin, dass alle hier vorkommenden (nicht „verkommenen“) Worte anderswo (auch schon) gegen Entgelt vorkamen, insbesondere als schlüpfrige, doppeldeutige und vor „Erotik triefende“… dies alles lässt nicht auf blühende Fantasie des Autoren schließen. Es betrifft die verrottete Moral der Assekuranz-Branche, sagen jetzt welche. Wir nicht. Und natürlich ohne Ausnahme, differenziert 😉 betrachtet.

Ergo: Jedermann weiß, dass in Wismar nicht gerade die Luft brennt. Wismar ist nicht der ständige Berichtsschwerpunkt dieser Website. Wiewohl Wismar übrigens sehr schön ist, gelegen im „Berliner Speckgürtel“. So wie auch Mallorca und Jamaika. Wismar ist nicht Jamaika. Reggaemusik, Strand, Kokosnuss und…..Swingerclubs, in denen man Urlaub machen kann. Wismars Erotikshop (Foto oben) hat einen spröderen Charme.

Ergo: Im Hedonismus-Resort (!!) mit deutschsprachiger Website und Geschäftsführerin in Berlin (!!) ist das Ambiente nicht schlecht. Die Morgenlatte mit Zimtpuder aufs Lotterleben, lasterhaft, viril und heimlich. Weil sonst Ärger zuhause dräut. Verschwiegene Luder geben sich hin für Tantiemen. Unter der Hand das „dreiteilige T der Versicherungsbranche auf Urlaub“: es lautet „Titten, Tampons, Tantiemen!“

Zitat von fairsicher.de: Was Woody Allen über die Branche weiß!

Zitat von fairsicher.de: Was Woody Allen über die Branche weiß!

Poppen, nudeln, kiffen, bumsen. Niemand hat die Absicht,  Touris zu behumsen. #Credoentwurf für die Sextouristikbranche, zum Überarbeiten

Ergo: Im Prinzip lässt nun auch nach Berichten des Handelsblatts (verlinkt) die ERGO-Versicherungsgruppe recht schnell dementieren, dies alles habe mit den Puff- bzw. Bordellbesuchen in Budapest zu tun hat. Beides sei „nicht vergleichbar“. Ansonsten bleibt heute kurz gesagt festzustellen: Eine ganze Branche gerät in Verruf. Dank Ergo. Und -danke- Leistungsschutzrecht, als Blogger dürfen wir auch weiterhin zitieren, wie folgt:

Ergo teilte auf Anfrage des Handelsblattes mit, der Bordell-Besuch auf Mallorca und die Ausflüge in den Swinger-Club auf Jamaika seien nicht mit der Budapest-Affäre vergleichbar. Schnitt. Richtig: Dort bumst es sich einfach ganz anders als mitten auf dem Balkan, bei Czardas, Peperoni und blutrotem Paprika, du wollüstige Fürstin Ashkenazy, mein süßer Hasi!

Sicher. Immer mehr Singles, Clubs der Einsamen, koksende Versicherungsvertreter, weil man´s sonst nicht aushält. Das waren noch Zeiten, als Otto Waalkes vom Versicherungsvertreter berichtete, der in Ostfriesland aufs Land geht und erfährt, dass hier nun alle „vom Trecker überfahren“ sind. Heute wird gebumsfidelt: Die Erfolgreichsten, die Besten der Branche, was Versicherungsabschlüsse angeht, dürfen nun betrieblich veranlasste Überstunden im Whirlpool machen, mit blassbraunen, langhaarigen Perlen, sie können menschlich nicht Schritt halten. aber in selbigen zu greifen ist auch nicht schlecht und bitte immer schön „voll auf die zwölf“. Mal sehen, wer nächstes Jahr mehr Abschlüsse einfährt.


Ganz kurz, aber prägnant: Johnny Weissmueller, Tarzanruf (via Youtube)

Im Grunde ist Tarzan nicht ein „Alleinstellungsmerkmal“, so wie Ergo es als Versicherung anstrebt. Denn wo einer in den Wald hineinruft, da schallt es alten deutschen Redensarten gemäß auch genau so wieder hinaus. Otto Waalkes hat es ja vorgemacht: „Hallo Echo!“ – Und jetzt alle: „Hallo ERGO!“

Ergo wurden „fiktiv“ Helmut Poppen, Peter Bumsen und Friedrich Vielverkehr geehrt: Sie hatten ihrem Konzern ihr Leben verpfändet und Versicherungsabschlüsse eingefahren ohne Ende, oft nach Dienstschluss. Wenn die Anderen zu Blind Dates gingen, um endlich einen Partner fürs Leben zu finden. Zur Belohnung gibt es jetzt „duty free XXX“-Sonderprogramme, stark komprimierte Freizeitbumsprogramme mit Stringtanga an den schönsten Stränden der touristischen Welt auf Malle und Jamaika. No Woman, No Cry!

Generation Twitter hat keine Geheimnisse mehr: Wenn die Ergo-Leute weed rauchen, wird das bald als tweet auftauchen! Privatsphäre 2.0: Bumsen bis das Handelsblatt kommt.

Ergo rauchen auf Jamaika die Touristen mit den Rastafarians „weed“ (zu Deutsch: Gras) und geben sich mit roten Augen, gläsern-wächsern in Teint und „auf der Iris“ (nicht der Frau, sondern im Auge!!) ihren spießbürgerlichen, sonnentrunkenen Wunschträumen hin, am FKK-Strand. Die Ausführungen auf der deutschgeschriebenen Website sind vielleicht stilistisch hier und da noch verbesserbar. Aber die Aussagen sind klar und deutlich. Ein paar Zitate:

An der Spitze des legendären Negril Beach auf Jamaika, dreht sich das Leben im Hedonism 2 an zwei privat gelegenen Stränden. Einer ein FKK Strand der andere ein Textilstrand, beide fantastisch. Es ist ein großer Teil dessen, was der Geist des Hedonismus 2 so angenehm macht. Seit dem Augenblick als Hedonismus II die Tore öffnete, vor rund fünfundzwanzig Jahren, ist es das berüchtigtste Hotel in der Welt für Singles und Paare ab 18 Jahren. Wörter können das Gefühl nicht wirklich gut beschreiben als den Reiz tatsächlich dort gewesen zu sein. Es ist das ultimative Vergnügen. (Quelle: Website hedonism-resorts.de, Link unten)

Ergo Aphrodite-Travel heißt die Firma aus Berlin, die derlei professionell veranstaltet und sie sagt bzw. schreibt:

Unsere Lifestylehotels aus der Reisewelt Swinger Urlaub setzen eine aufgeschlossene und offene Lebenseinstellung zur Erotik voraus. In diesen Swinger Hotels können Sie nicht nur erotische Kontakte zu anderen Paaren knüpfen, sondern auch mit Ihrem Partner ganz allein Ihre erotischen Fantasien ausleben. Getreu unserem Motto: Freiheiten entdecken, Fantasien leben.  (Quelle: Aphrodite Travel, hier)

Ergo: Ist das Freiheit?- Freiheit ist jetzt buchbar in der Kreuzberger Ufnaustr. bei Andrea Fitza, der Geschäftsführerin der erfolgreichen Erotik-Reise-Agentur. Die Firma schreibt: „Wir haben die Hotels in unserem Angebot selbst besucht und kennen die Hotels.“ – „Und, wie war´s, Frau Fitza? Alles voller Glitzer?“ – Jaja, der persönliche Touch ist wichtig.

Hedonismus (von altgriechisch ἡδονή, hēdonḗ, „Freude, Vergnügen, Lust, Genuss, sinnliche Begierde“; Wortbildung mit dem Suffix -ismus) bezeichnet zumeist eine philosophische bzw. ethische Strömung, deren Grundthese lautet, dass einzig Lust bzw. Freude und die Vermeidung von Schmerz bzw. Leid intrinsisch oder final wertvoll sei(en). Im Gegensatz zu dem philosophischen Verständnis wird im alltagssprachlichen Gebrauch mit dem Begriff Hedonismus häufig eine nur an momentanen Genüssen orientierte egoistische Lebenseinstellung bezeichnet (deutsche Wikipedia zu „Hedonismus“)

Ergo: Egoistische Lebenseinstellung? Okay. Wieder was dazu gelernt.

Ergo noch dies: Auch wenn dieser Artikel mit „Erfahrungshorizonte“ überschrieben ist, kann niemand ernstlich die gesamte Versicherungsbranche über einen Kamm scheren. Die Tatsache, dass es solche Typen gibt, besagt noch lange nicht, dass es nicht auch seriöse, an versicherungstechnisch relevanten Kriterien entlang arbeitende „Gutmenschen“ gibt, die uns helfen, Haus und Hof angemessen und ohne unentdeckte Besicherungslücke zu versichern. Dass gerade ERGO in der TV-Werbung ausgesprochen stark „menschelt“, halten wir hier hoch. Wir sind mündig genug, alle miteinander, daraus unsere eigenen Schlüsse zu ziehen.  – Der Ergo-Aufsichtsrat hat übrigens längst getagt und härtere Compliance-Richtlinien beschlossen. Wir werden also nicht mehr behumst.

Ergo siehe oben. Erkenne: Jeder, der das jetzt hier liest, kann lesen.  Dass dieses alles in einem Gesamtkontext steht, ist überhaupt nicht zwangsläufig. Der Autor hat es lediglich nur so zusammengeschrieben. Im Sinne von „schwarz“, „weiß“, „grau“ und „Spektralfarben der Welt“. Halleluja! Sang schon Björn Casapietra, wenn auch in wieder ganz anderem Zusammenhang, schaut! Nur die Bayern hättens´ anders ausgedrückt, sie hätten gesagt: Ja, wo sammer´denn? Und recht hätten´s ….

Weblotse

(EP)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.