3243/18: Positionen: Riesiger Datenschutz-Grundverordnungsskandal – Frankfurter Neue Presse verlinkt ohne Einverständnis auf Gesetzestext #Blogwartleaks

Banner Wald & Wiesenrecht

In einem Artikel der Frankfurter Neuen Presse über einen verschärften Datenschutz ist ein Link zur Datenschutz-Grundverordnung gesetzt worden, der auf den Gesetzestext der neuen Datenschutz-Grundverordnung verlinkt.

Diesen habe ich zu leichtfertig angeklickt.

Das Ergebnis: Ich wurde unter Außerachtlassung meiner persönlichen Einstellung zu diesem mehr als diffizilen Rechtsgebiet, auf das sich kaum einer vorwagt, zu der entsprechenden Seite weitergeleitet. Das hat mich nachdenklich gemacht. Denn ich bin nicht gefragt worden, ob ich beim Anklicken eines Links auf dem Artikelangebot der Frankfurter Neuen Presse willkürlich auf eine ganz andere Website weitergeleitet werden will, also damit einverstanden bin. Der Skandal könnte nicht größer sein, so kurz vor Inkraftsetzung der Datenschutz-Grundverordnung: Meine Daten wurden weitergegeben. Ein Skandal.

Na warte.

Beschwerde an den EuGH ist raus.

Freunde. Das wird Konferenzen haben.

„Heute erhalten Sie unsere Post ganz unkompliziert als E-Mail. Um Ihre Daten zu schützen, haben wir unsere Antwort verschlüsselt. Unseren Brief
finden Sie in der Anlage dieser E-Mail. Sie können ihn mit Ihrer zwölfstelligen Vertragskontonummer öffnen. Diese Vertragskontonummer steht auf all unseren
Schreiben an Sie. So öffnen Sie unsere Antwort:
1. Öffnen Sie den E-Mail-Anhang mit einem Doppelklick.
2. Klicken Sie dann auf „Öffnen“ um den Dateidownload zu bestätigen.
3. Geben Sie anschließend im Feld „Kennwort“ Ihre zwölfstellige Vertragskontonummer ein.
4. Bestätigen Sie mit OK und unsere Antwort wird geöffnet.
Zum Öffnen der Datei können Sie zum Beispiel den Adobe Acrobat Reader nutzen.
Unter dem folgenden Link können Sie den Reader kostenlos herunterladen:
http://www.adobe.de/products/acrobat/readstep2.html.
Gibt es Probleme mit dem Dokument?
Dann rufen Sie uns einfach an. Wir helfen Ihnen gern.
(Emailtext des Stromnetzbetreiber edis AG)

Na, Freunde, das ist ja ganz sicher und voll unkompliziert. Ich geh mal zählen, die Latten am Zaun.

Pleonasmus oder Tautologie? Wer weiß das schon, auf jeden Fall, denken wir einen kurzen Moment auch hierüber nach:

Anbei übersenden wir Ihnen die so genannte Datenschutzerklärung. Mit diesem Formblatt können Sie uns Ihren Widerspruch überreichen, Ihre persönlichen Daten weiterhin zu nutzen. Tragen Sie dazu bitte Ihre Emailadresse und Ihre Telefonnummern in die Datenschutzerklärung ein. Nach erfolgtem Zugang Ihrer Datenschutzerklärung werden wir Ihre Daten aus unseren PC-Systemen löschen und Ihre Datenschutzerklärung, sowie Ihre Telefonnummern und Ihre Emailadressen für die Dauer von zehn Jahren in einem elektronischen Dokumentenmanagement sichern und damit speichertechnisch wiederauffindbar machen. Das müssen wir so handhaben, weil wir Geschäftskorrespondenz für die Dauer von 10 Jahren aufheben müssen.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.