1407/11: Jahreszeitenindex: Frizz Feick und „Irgendwas wird blühen“ #Metaebenen #Hoffnung

Frizz Feick - bearbeitet © Frizz Feick, Presse 2011

Und merke: Es ist nicht link gemeint, wenn wir am Ende des Artikels zu einem großartigen Künstler verlinken, der tolle, aussagekräftige und intensive Songs unters Volk streut. Es ist der „Gang der Gerechten“! Denn verdient ist verdient!

Hach, das haben wir ja geschickt abgepasst. Wenn es denn Oktober wird, verändert sich unsere Umwelt. Sie wird bunter. Herbst.

Und wenn es dann November wird, passiert weiteres. Zu viel, um das hier in wenige Worte angemessen zu kleiden.

Frizz Feick hat es getan: er ist ein gefühlvoller, mitreißender Sänger/Interpret und kommt aus Bückeburg. Dort hält er auch Esel „auf dem Lande“. Wir aus Berlin halten uns keine. Manchmal sind wir selbst welche. Das allerdings ist eine vorschnelle Beurteilung aus einer künstlich überhöhten Position. Esel sind liebenswerte Geschöpfe. Sie verdienen unseren Spott nicht.

_seitentrenner Flugzeug

Frizz Feick – Irgendwas wird blühn OFFICIAL VIDEO (HD) (via Youtube)

Wenn es dann Dezember wird, dann brauch ich Frustschutz für mein Herz. #Lyrics

So ist es mit unseren Gedanken: Wir fliegen einfach drüber weg. Über unseren Alltag.

In diesem Fall halten wir einen Moment an und verharren! Hören zu.

Frizz Feick lässt die Jahreszeit, in der wir uns derzeit befinden, gedanklich Revue passieren. Das gefällt.

Denn es geschieht auf eine so einfühlsame, großartige Weise, dass man weinen möchte. Mitweinen. Für bessere Jahreszeiten, vier davon stehen zur Auswahl. Mehr leider nicht.

Weinen? Oder lachen? Lasst es krachen:

Interpret: Frizz Feick
Titel: Irgendwas wird blühn
Album: Panama

So genau weiß das niemand. Entscheidend aber ist: der Mann singt großartige, gefühlvolle Songs, die mitten ins Herz treffen. Lasst uns bitte schnell die Segel reffen! Sail away, dream Your dream…..

Wenn einer eine hohe Meinung hat, soll er sie gefälligst auch äußern! Lob und Tadel, Mob und Adel! Wegtreten! #Militärjargon

Und deshalb hat sich Frizz Feick das „Lied des Tages“ aus saisonalen, aber auch aus inhaltlichen Gründen, redlich verdient. Diese Jahreszeit ist vermint. Einer grient.

Oder ist jemand anderer Meinung? Heute ist übrigens „Weltmennotag„, in Teilen von Indien sogar Welthennatag und der Weltpennerverband feiert den Weltpennertag: also höchste Zeit, seine eigenen Gefühle sinnvoll zu beklagen! Fest steht irgendwie: Wir feickxen uns einen! Nichtsdestotrops! Also tropsalledem!

Weblotse

(EP)

Ein Gedanke zu „1407/11: Jahreszeitenindex: Frizz Feick und „Irgendwas wird blühen“ #Metaebenen #Hoffnung

  1. Pingback: 696/12: Lied des Tages: Frizz Feick singt “Liebe. Liebe” | http://blackbirds.tv – Berlin fletscht seine Szene

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.