1248/11: FotoPodcast: Operation Vatertag und was das T-Shirt darüber aussagt #Maskuline Warenkunde

Halt die Klappe! Ich hab Feierabend! (sagt Schildkröte)

Halt die Klappe! Ich hab Feierabend! (sagt Schildkröte)

Ja, so sind se… #Männer

Operation Feiertag: Herrentag, Vatertag! In der Gastronomie arbeiten hauptsächlich Frauen, vermutet man. Sie bedienen „die Herren der Schöpfung“ und obwohl die Herren keine Damen sind, kippen sie sich traditionell „einen hinter die Binde“, bzw. gleich mehrere.

Seit seit kurzem sogar auf facebook der Kunst des T-Shirt-Drucks eine erst geschlossene, jetzt offene Gruppe gewidmet wird: „Du, wir reden mal drüber“, gibt es kein Halten mehr, das Hauen und Stechen hat angefangen. Zum Vatertag steuert gesichtspunkte.de eins dieser „Exemplare, Gattung Mann“ bei, dass mit stolzgeschwellter Brust sein eigenen Lebenscredo zu Markte trägt. Wenn auch wenige Mädchen da waren, an jedem Abend, an dem ich den Namen dieses Herrn vergaß, aber das macht ja nichts, denn sein Credo lautet:

_seitentrenner Flugzeug

Sein Name ist Dieter, oder anders: Alkohol, Pornos & Tätowierungen

Sein Name ist Dieter, oder anders: Alkohol, Pornos & Tätowierungen

Ich trinke Alkohol, lese Pornos und bin tätowiert. #T-Shirt-Aufdruck von (vermeintlich) Dieter

Sind wir Männer am Ende gefühllose, tumbe, etwas abseitige Wesen ohne Sozialisation, entwurzelt in der deutschen Spaßgesellschaft, „Ficken, Bumsen, Blasen“, alles auf dem Rasen? Oder haben es am Ende doch wenigstens wenige unserer Spezies zu mehr gebracht: Empfindsamkeit, Situationsfühligkeit und Einfühlungsvermögen, ja sogar ins weibliche Geschlecht?

Diese Frage werden wir hier nicht „fairnymphdich“ aufklären können. Und erst recht nicht heute.

Wir nennen ihn der Einfachheit Dieter, denn sein Name wurde nicht notiert zu diesem digitalen Erinnerungs-Prachtstück. Dieter hat uns mit wenigen einprägsamen Worten erklärt, was der Sinn des männlichen Lebens ist. Und weil die T-Shirt-Druckindustrie noch einen Haufen weiterer Kraft- und Saftsprüche auf Lager hat, wie Veltins die Brauereiindustrie, wird der Zeit der Kopflosigkeit mit Sicherheit eine tröstende nachfolgen: die Zeit der Zärtlichkeit, wenn „Mutti“ Dieter liebkost und ihm damit die Gewißheit gibt, dass Deutschland´s Männer niemals untergehen werden, jedenfalls zu Lebzeiten.

Pickel, Pornos und ein großer Feldklappspaten sind des Mannes Lust-Primaten. #Gegenentwurf für einen wegweisenden T-Shirtaufdruck

Für gegenbeweisliche Zuschriften an die Redaktion, dass Männer anders sind, gilt das „Gesetz von Schildkröte“, er sagt: „Halt die Klappe! Ich hab jetzt Feierabend!“

Ich trinke Alkohol, lese Pornos und bin tätowiert. (T-Shirt)

Ich trinke Alkohol, lese Pornos und bin tätowiert. (T-Shirt)

Weblotse

Ein Gedanke zu „1248/11: FotoPodcast: Operation Vatertag und was das T-Shirt darüber aussagt #Maskuline Warenkunde

  1. Pingback: Twitter: Wochen-Zusammenfassung aller Beiträge: 2011-06-05 | gesichtspunkte.de – Hier bloggt der Verwalter…

Schreibe einen Kommentar