843/2010: Sensation: In Berlin + Umgebung wurde eine ganz neue menschliche Spezies entdeckt – erste Informationen!

Bloggwart - Avatar

Bloggwart - Avatar

Erst kürzlich machte eine Mutation, eine Klonung von menschlicher DNS mit der DNS von Außerirdischen Schlagzeilen. In dem Film AVATAR wurde nachdrücklich über eine neue Spezies Lebewesen berichtet, die -blau eingefärbt- für eine menschlichere Gesellschaft auf Pandorra, also weit ab von Berlin, kämpft. Jetzt ist es Wissenschaftlern gelungen, das Vorhandensein einer vollkommen neuen Gattung Mensch auch empirisch nachzuweisen. Bereits 2006 waren erste Exemplare dieser neuen Rasse gesichtet worden. Nach verschiedenen Symposien weltweit einigten sich inzwischen die Wissenschaftler auch auf eine einheitliche Bezeichnung dieser neuen Rasse: „Homo fussballienensis germanae“.

_seitentrenner Flugzeug

Homo Fussballiesiensis

Homo Fussballiesiensis

Nur wenig ist über diese neue Rasse bekannt. Die Redaktion von gesichtspunkte.de hat jedoch die wichtigsten Merkmale hier einmal gründlich zusammen getragen, um die Menschen draußen im Lande ein bisschen „an die Hand zu nehmen“, in der Absicht, sie nicht schutzlos dem Mob der Straße auszuliefern. Ein weiteres Kriterium war die unbestreitbare Vorreiterrolle dieser Website beim Aufspüren von Konsequenzen für die Wohnungswirtschaft. Als Impulsgeber dieses Marktzweiges werden weitere praktische Tipps und erste Folgen dieser Neuentdeckung hier praktisch sichtbar und damit „händelbar“ gemacht.

Hier nun eine Beschreibung der bisher erforschten und bekanntgegebenen „Merkmale“ der neuen Spezies:

(1) Der HF hat eine etwa aber der Nasenwurzel im Gesicht abwärts beginnende „Dreifärbung“ und wird daher als „Tricolore“ bezeichnet. Die Farben sind schwarz, rot und gelb, bei einigen Exemplaren auch als „gold“ wahrgenommen.

(2) An der linken wie der rechten Hand befinden sich zumeist fünf gliederartige Ausläufer, deren Enden als Fingernägel in derselben Farbcolorierung auftreten. Ein weiteres Beweisfoto ist hier eingefügt.

Beweisstück: Homo Fussballiensis

Beweisstück: Homo Fussballiensis

(3) Vielleicht erwähnenswert in diesem Zusammenhang ist, dass diese Spezies sich eigene Haustiere hält, die eine ähnliche Farbmarkierung aufweisen.

Hauskatze (Trilkolore) - Maine Coone

Hauskatze (Trikolore) - Maine Coone

(4) Die Behausungen der neuen Spezies wurden erst bruchstückhaft freigelegt. Auch hier lässt sich eine eindeutige Koloration aber bereits bestimmen.

Typisches Mehrfamilienhaus

Typisches Mehrfamilienhaus

(5) Auch bei den Kraftfahrzeugen ist die Koloration eindeutig zu bemerken und in der Ernährung (üblicherweise Eis am Stil, alternativ: Waffeleis) ist eine gewisse Gestaltungsnähe nicht von der Hand zu weisen.

Typisches Fortbewegungsmittel

Typisches Fortbewegungsmittel

Sobald weitere Erfahrungsberichte vorliegen, werden wir auch zu weiteren wichtigen Themen, wie Autoaußenspiegeln, dem gefürchteten PV (Public Viewing), besonderen Zusammenrottungspunkten (Stichwort: Fanmeilen) und künftigen Briefkastengestaltungen eingehend Stellung nehmen.

Zusammenfassend muss man wohl sagen, dass die neu entdeckte Art insgesamt friedliebend ist, den Gemeinschaftssinn liebt, gerne dazu einen Gerstensaft trinkt oder zwei und sich durch geselliges Beisammensein, herzliches „auf die Schulter klopfen“ und insbesondere gemeinsames, chorartiges Singen eher positiv hervortut. Die Redaktion beobachtet den Vorgang weiter und wird sich auf den Gesichtspunkt konzentrieren, inwieweit für die Wohnungswirtschaft hieraus resultierend Maßnahmeempfehlungen angezeigt sind?  Wir werden noch darüber berichten…

Ein Gedanke zu „843/2010: Sensation: In Berlin + Umgebung wurde eine ganz neue menschliche Spezies entdeckt – erste Informationen!

  1. Pingback: 834/2010: Fussball WM: Bei richtiger Würdigung des gestrigen 4:0-Sieges der Germanen über Australien… | gesichtspunkte.de – Hier bloggt der Verwalter…

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.