1889/13: Historie: Früher hatte die Presse eine eindeutigere Meinung! Vom Gammeln, Herumlungern, Hungern!

Historie

_banner.Der.Historiker

Gammler – Westberlin, früher, dem Volk auf´s Maul geschaut

Haschisch, Koks und Meskalin für ein freies Westberlin! („Gammlerlosung“, früher, oft gehört) #Erinnerungen

Früher hatte die Presse eine viel eindeutigere Meinung. Was Randthema war und was Nischenthema, ganz klar. Der liebe Sendeauftrag. Beispielsweise, dem Volk aufs Maul zu schauen, war vornehme Pflicht, dem Volke im großen ganzen Gehör verschaffen. Oder war´s gar nicht die Presse, die derartiges aufzuzeichnen und auszustrahlen hatte? War die Presse der Chronist, Berichterstatter?

Peter Fleischmann vom Bayerischen Fernsehen drehte den Film, von dem hier Ausschnitte zu sehen sind. Ein beeindruckendes Dokument der Zeitgeschichte.

Herbst der Gammler – Teil 1/8

Wenn man sich fünf Jahre nicht gewaschen hat, kann man sich als Gammler bezeichnen. (sagt ein Interviewter in dem Film)

Unser Bürgermeister wurde Whiskey-Willy genannt, im Volksmund. Schöne Erinnerungen an das Westberlin von früher sind in einem lesenswerten Blog „da draußen“ nachzulesen. Es ist verlinkt. Weil früher sowieso alles viel besser war. Schabba du….und schabba da….!

„Sind Sie ein Gammler?“ „Ja, ich rechne mich dazu.“ „Wie lange gammeln Sie schon?“ – „Im Herbst ist in Marrakesch das internationale Gammlertreffen.“ (Auszüge aus dem Video oben)

Heute gammeln die Menschen vor ihrem PC, im Internet. Gammeln ist privater geworden. Also jetzt, PC aus, und raus, zurück zur Natur.

Weblotse

Ein Gedanke zu „1889/13: Historie: Früher hatte die Presse eine eindeutigere Meinung! Vom Gammeln, Herumlungern, Hungern!

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.